Ju-Jutsu

Selbstverteidigung für die Praxis

Ju-Jutsu

 

Ju-Jutsu erinnert an das alte Jiu-Jitsu der Japaner und ist ab 1967 in Deutschland als reine Selbstverteidigungssportart aus anderen asiatischen Kampfsportsystemen entwickelt worden. Interessenten waren damals Polizei, Zoll, Justiz und Bundeswehr. Wurf- und Bodentechniken erinnern an Judo, Schläge, Tritte und Stöße an Karate. Nach Marktredwitz kam es 1978. Geübt werden Situationen, in denen ein Angreifer im Alltag abgewehrt werden muss. Das ist sozusagen der Ernstfall für den Ju-Jutsu-Sportler. Mittlerweile hat sich als weiteres Aktionsfeld für die Aktiven der Wettkampf entwickelt, wo ähnlich wie bei Karate oder Judo

sportlich fair nach Regeln Meisterschaften ausgetragen werden. 2006 stellte der JC mit Michael Fleck sogar einen deutschen Jugendmeister. In den Trainingsgruppen sind als Anfänger Jugendliche und Erwachsene beiderlei Geschlechts willkommen.

 

Trainingszeiten

Dienstag Freitag
Jahnturnhalle 2

Ju-Jutsu Fighting + Allkampf
19.00 - 20.30 UHR
Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene
Jahnturnhalle 2

Selbstverteidigung + Ju-Jutsu
19.30 - 21.00
Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene

Trainer für diesen Bereich

Hier findest du alle Trainer, die in diesem Bereich tätig sind.

Fotos