Judo

Die Beherrschung von Körper und Geist

Judo

 

Begonnen hat es 1951 im Hinterzimmer eines Marktredwitzer Gasthauses. Einige Unentwegte versuchten die ersten Techniken aus Büchern zu lernen. Heute ist die Judo-Abteilung die zahlenmäßig stärkste Fraktion mit aktuell 150 Mitgliedern, der größte Teil davon Kinder. Mittlerweile wird Judo auch für Kinder ab sieben Jahre angeboten, ein Training, das sehr gut ankommt. Judo selbst ist die weltweit häufigste Kampfsportart und stammt aus Japan. Judo ist nicht nur ein Weg der Körperertüchtigung, sondern auch eine Philosophie zur Persönlichkeitsentwicklung. Ein wichtiges Prinzip ist „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“. Jeder kann Judo ab der Grundschulzeit bis ins hohe Alter betreiben. Möglich ist es als Wettkampfsport oder breitensportlich für Spaß, Gesundheit und Fitness. Sportlichkeit, Fitness und Jugend sind keine Voraussetzungen für den Judo-Anfänger. Typisch ist das Üben von Würfen, aber auch in der Bodenlage gibt es Techniken, um im sportlichen Wettkampf einen Gegner zu kontrollieren oder zur Aufgabe zu veranlassen. Bei regelmäßigem Training sind überdurchschnittlich gute Koordination, Kraft- und Ausdauerzuwachs die Folge.

 

Trainingszeiten

Dienstag Freitag
Jahnturnhalle 3

17.30 - 18.30 Uhr
Anfänger (Kinder, Jugendliche)

18.30 - 19.30 UHR
Fortgeschrittene (Kinder, Jugendliche)
JAHNTURNHALLE 2

17.00 - 18.00 UHR
Anfänger (kinder, jugendliche)

18.00 - 19.30 UHR
FORTGESCHRITTENE (KINDER, JUGENDLICHE)

19.30 - 21.00 UHR
ERWACHSENE

Trainer für diesen Bereich

Hier findest du alle Trainer, die in diesem Bereich tätig sind.

Fotos